Sportmanagement bedeutet Zeitersparnis

Dein Sportequipment kostet Geld. Doch durch die physischen Eigenschaften wie Qualität, Funktion oder Aussehen, kannst du den direkten Nutzen für dich gut einschätzen und entscheiden, ob es dir dein hart verdientes Geld wert ist oder nicht.

Dienstleistungen kosten auch Geld, sind aber hinsichtlich des Kosten-Nutzen Verhältnisses schwer einschätzbar, da der Nutzen für dich nicht direkt ersichtlich und messbar ist. Daher möchte wir dir hier den ersten von 6 Gründen nennen, weshalb du von unseren Sportmanagement-Dienstleistungen profitieren wirst: Zeitersparnis

Zeit ist neben Gesundheit das wertvollste Gut. Selbst Profisportler, die in der absoluten Weltspitze vertreten sind, gehen neben ihrem Training und den Wettkämpfen oftmals einem normalen Job nach, um ihren Sport zu finanzieren. Schließlich ist der Sponsoringmarkt hart umkämpft und nicht jeder kann sich glücklich schätzen, finanzstarke Partner an seiner Seite zu haben. Ein gutes Zeitmanagement ist unabdingbar, will man seine sportlichen, privaten und beruflichen Verplichtungen unter einen Hut bekommen.

Sicher hast du schon einmal mit dem Gedanken gespielt, eine eigene Website zu erstellen, auf der du dich deinen Fans, den Medien und potentiellen Sponsoren präsentierst. Doch welcher Anbieter ist der Beste? Was kostet mich das pro Monat? Kann ich die Website selbst erstellen? Was muss ich im Bereich Datenschutz beachten? Wie finden mich meine Fans und Firmen? Stichwort SEO. All das in Erfahrung zu bringen und dann auch umzusetzen kostet sehr viel Zeit! Da können wir aus eigener Erfahrung sprechen.

Du hättest gerne (mehr) Sponsoren. Hast du ein Netzwerk an Unternehmen im und außerhalb des Sports? Hast du eine Athletenpräsentation? Aus deiner Schul-/Studiums- oder Jobzeit weißt du sicher, wie zeitaufwendig die Erstellung von Präsentationen ist. Die eigentliche Akquise von Sponsoren ist dann eine Arbeit, die sich über mehrere Wochen oder sogar Monate erstreckt, man muss immer erreichbar sein und schnell handeln – du bist nicht der einzige Sportler, der um die Gunst der Firmen buhlt. Auch die Betreuung der Sponsoren ist ein fortlaufender Prozess, der nicht mal eben zwischen Vorlesungen oder in der Mittagspause eingeschoben werden sollte.

Du hast einen großen sportlichen Erfolg errungen, du möchtest deine Fans an deinem Alltag teilhaben lassen, du möchtest dein Image verbessern oder evtl. sogar eine Marke aus dir machen. Doch wie erfährt die Welt von dir und deinen Plänen? Social Media, Print- und TV-Medien sind dein Partner und haben großes Interesse an deiner Person, deinen Erfolgen und Misserfolgen. Hast du die Zeit, dich um Presseanfragen zu kümmern, die Presse mit Informationen zu beliefern, die dich in einem guten Licht stehen lassen und letztendlich deine Reichweite und deinen Wert positiv beeinflussen?

Ganz egal, in welchem Bereich du dich besser aufstellen willst, du musst Zeit investieren. Nicht nur um dir das nötige Wissen anzueignen, sondern auch um es anzuwenden. Stelle dir selbst die Frage, was dich deinen sportlichen Zielen näherbringt. Voller Fokus auf dein Training, Ernährung und Regeneration oder ein Spagat zwischen deinem Sport und all den bürokratischen Dingen, mit denen du in deinem Alltag als Profisportler zu kämpfen hast. Ein Sportler ist nur so gut wie das Team, das er sich um sich herum aufbaut!

Fazit: Management kostet sehr viel Zeit, Tag für Tag – Zeit die du in dein Training investieren solltest. Fokusiere dich auf deinen Sport, deine Stärken und Ziele. Verschwende keine Zeit damit, dir Know-How in Bereichen anzueignen, die nicht dein Fokus sein sollten. Gebe die Verantwortung für diese Bereiche an dein Management ab und profitiere von der gewonnenen Zeit!

Weitere Artikel zum Thema „6 Gründe, weshalb du von einem Sportmanagement profitieren wirst“:

https://www.cw-sportmanagement.de/blog/multiplikatoreffekte-dank-sportmanagement/

https://www.cw-sportmanagement.de/blog/finanzielle-unabhaengigkeit/

https://www.cw-sportmanagement.de/blog/sportmanagement-der-blick-von-aussen/

https://www.cw-sportmanagement.de/blog/sportmanagement-bedeutet-professionalitaet/

https://www.cw-sportmanagement.de/blog/sportmanagement-bedeutet-wissenstransfer/